Oberlahr

Mit 738 Einwohnern ist Oberlahr das größte Dorf der "Lahrer Herrlichkeit". Idyllisch an der Wied gelegen, in einer natürlichen und waldreichen Umgebung, lockt der Ort mit vielfältigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Topographisch liegt der Ort auf ca. 270 Höhenmetern im nördlichen Rheinland-Pfalz am Rande des Westerwaldes. Verkehrsgünstig in der Nähe der A3 gelegen, sind Städte wie Köln oder Koblenz von hier aus in weniger als einer Stunde zu erreichen. Wer jedoch das schöne Wiedtal erkunden möchte, kann entlang der Wied bis nach Neuwied am Rhein die Natur per Auto, per pedes, oder Fahrrad genießen.

Die Ortsgemeinde Oberlahr gehört zur Verbandsgemeinde Flammersfeld, und zum Landkreis Altenkirchen. Trotz seiner relativ geringen Einwohnerzahl bietet der Ort durch die ansässigen Unternehmungen zahlreiche Arbeitsplätze. In dem katholischen Kindergarten, sowie der vier Klassen Grundschule können die Kinder vor der Haustür unterrichtet werden, eine gute Versorgung wird durch den örtlichen Einzelhandel wie ein  Bäcker  und durch eine Arztpraxis gewährleistet.Seit dem Jahr 2013 sorgt auch eine Breibandanbindung für schnelles Internet.

Die hiesige Gastronomie und der in unmittelbarer Nähe gelegene Hotelpark  mit angrenzendem Campingplatz bieten Ihren Gästen ein angenehmes Ambiente. Zahlreiche Wanderstrecken.z,b Wiedwanderweg ,Erzwanderweg und der Westerwaldsteig locken Urlauber in die Lahrer Herrlichkeit